Pressebericht LM 2014

Erfolgreiche zweite Landesmeisterschaft in familiärer Atmosphäre

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten am 19. Juli fast 60 Tänzer in der Sittenser Sporthalle bei der zweiten Landesmeisterschaft des NCWTV im Country- und Westerntanz, darunter drei Teams. Die Aufregung war vielen Startern anzumerken, einhellig dann die Meinung nach dem Wettbewerb: Wir machen weiter.

Seit Mitte Mai die Tänze für die Norddeutsche Meisterschaft veröffentlicht waren, haben die Turniertänzer, und die, die es einmal ausprobieren wollten, sich intensiv vorbereitet. Und das Resultat war beachtlich. Schon bei den Anfängern zeigten einige Tänzer großes Talent und Können. Gegen die Hitze war an diesem Samstag kein Kraut gewachsen und die Klimaanlage der Halle kam an ihre Grenzen. Die A1 Linedancer vom VfL Sittensen organisierte dieses Turnier mit viel Engagement, Herzblut und Leidenschaft. Viele fleißige Helfer haben zu diesem reibungslosen Turnierverlauf beigetragen, so dass sich die Tänzer und Zuschauer sehr wohl gefühlt haben.

Img_5829

Einen glänzenden Einstieg in die Turnierwelt verschaffte sich unsere Ninja Hinsch auf dem
Breitensportturnier / Landesmeisterschaft 2014
am 19.Juli in Sittensen.

Sie errang sich in der Division Anfänger Diamond, die mit 12 Teilnehmern belegt war, den
1. Platz

IMAG0031

Aufregung beim ersten Turnierstart
Aufgeregt war auch Ninja Hinsch aus Bremen. Die 40-Jährige tanzt seit eineinhalb Jahren. „Turniertraining ist deutlich intensiver als das normale Training, da bin ich so manches Mal mit Muskelkater nach Hause gegangen,“ berichtet sie. Es sei eine völlig neue Erfahrung, an einem Turnier teilzunehmen. Im letzten Jahr hatten zwei Tänzerinnen aus ihrer Gruppe mitgemacht und so begeistert davon berichtet, dass sie aus Neugierde selbst einmal mitmachen und Turniertanz ausprobieren wollte. Ihr Turniertraining bei Jenny Memmel wurde mit dem ersten Platz belohnt.